AuftraggeberGemeinde Vechelde
FinanzierungGemeinde Vechelde
Zeitraum der Dienstleistungen08.2014 bis 07.2014
Projektkostenca. 1.100.00 Euro

 

Leistungsumfang

  • Generalplanung einschließlich Außenanlagen
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Bauüberwachung und Projektsteuerung
  • Qualitätssicherung und SiGeKo

Wichtige Projektdaten

 
  • Nutzfläche Erweiterung
  • Bauvolumen Erweiterung
  • Außenanlagen gesamt
  • Wärmeleistung gesamt
 
 
  • ca. 330 m²
  • ca. 2300 m³
  • 3530 m²
  • 34kW
 

 



Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um einen eingeschossigen Erweiterungsbau einer Kindertagesstätte in Wedtlenstedt-Vechelde für zwei Krippengruppen mit allen dazugehörigen Räumen (Gruppen-, Ruhe- u. Waschraum) einschließlich Neugestaltung des gesamten Außengeländes mit Bewegungsflächen und Spielangeboten.

Veranlassung für die geplante Maßnahme war die Erfordernis zur Unterbringung zweier zusätzlichen Krippen-Gruppen und ein größerer Raumbedarf für Mitarbeiter sowie im Bedarfsfall für Maßnahmen zur pädagogischen Integration.

Es ist eine Gas-Brennwerttechnik für die Heizanlage vorgesehen und einer PV-Anlage für den öklogischen Betrieb als Eigenstromerzeugung zur Betriebskostenreduzierung.

Das Brandschutzkonzept lehnt sich an die Anforderungen der Schulbaurichtlinie an, so dass alle Gruppen- und Ruheräume sowie Flure mit funkvernetzten Rauchwarnmeldern ausgestattet wurden und der ersten Fluchtweg direkt ins Freie führt.

  • Erstellen des Entwurfes und der Genehmigungsplanung einschl. großem Brandschutzkonzept
  • Erstellung der AFU für Gebäude u. Außen-Anlagenmit Ausschreibungsunterlagen und AFU-Plänen
  • Erarbeitung von Flucht- und Rettungswegplänen sowie Feuerwehrplänen mit Brandschutzordenung,Teil A, B und C
  • Kontrolle der Unfallverhütungsvorschriften imBauablauf - SiGeKo
  • Detailbearbeitung der Brandschutzeinrichtungen
  • Prüfung und Freigabe der Montageplanung
  • Bauüberwachung mit Abrechnung
  • Claimmanagment, SiGeKo

 

 

ref_99