AuftraggeberStadt Salzgitter - G.E.L,
FinanzierungStadt Salzgitter
Zeitraum der Dienstleistungen09.1016 - 2020
Projektkostenca. 2,1 Mio. Euro

 

Leistungsumfang

  • Generalplanung der Gesamtsanierung
  • Ausschreibung und Vergabe

  • Bauüberwachung

  • Qualitätssicherung

 

Wichtige Projektdaten

 
  • Nutzfläche (NGF)
     
  • Bauvolumen (BGV)
     
  • Bebaute Fläche
     
  • EnEV-Wert
 


Kranich 6960 m²
Schölke 3660 m²
Kranich 35091 m³
Schölke 21900 m³
Kranich 4470 m²
Schölke 2260 m²
337,9 kWh/m³a
(EnEV-2014 413,4 kWh/m³)

Die Stadt Salzgitter beabsichtigt im Schulsanierungsprogramm das Kranichgymnasium gemäß Sanierungsplan zu ertüchtigen.

Im Wesentlichen sind folgende Maßnahmen umzusetzen:

  • Energetische Sanierung Fenster, Dach und Fassade
  • Belange des Brandschutzes
  • Einfache Belange der Barrierefreiheit / Inklusion
  • Schadstoffsanierung wie, KMF, PAK, PCB, Asbest, Schimmelpilz usw.

Die Finanzierung soll soweit möglich durch das KIP gem. Kommunale.-Invest.-Förderungsgesetzes (KlnvFG)

mit abgedeckt werden. Ferner erfolgt eine Mitförderung für „Inklusive Schule“ durch das NSchG § 108 ab 2017 in den Wirtschaftsplan der Stadt Salzgitter. Alle weiteren Kosten sind durch den Haushaltsplan der Stadt Salzgitter selbst abzudecken.

  • Erstellen der Entwurfsunterlagen einschließlich Kostenberechnung
  • Erstellung der Unterlagen für die Genehmigungsplanung und Ausführungsplanung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Bauüberwachung und Terminkontrolle

 

  • Beratung und Bauphysikplanung (Wärmeschutz, Energiebilanz), Detailbearbeitung von Brandschutzeinrichtungen
  • Kontrolle der Unfallverhütungsvorschriften im Bauablauf und fachtechnische Beratung während der Ausführung und Sicherheitsberatung

 

 

ref_105